Schwarze Spätzle with cuttlefish ink

Shopping list:

400 - 500 g (14 – 17.5 oz) wheat flour
4 – 5 eggs
Pinch of salt
70 - 125 ml (2.1 - 4.2 fl oz) water
2 tbs cuttlefish ink



Spätzle mit Sepia Tinte

This is how it’s done:

Mix all the ingredients into a viscous dough as per the basic recipe. Gradually add small amounts of water if the dough is too thick or flour if it’s too runny. Scrape portions of the dough through our Spätzle board into lightly boiling salt water and skim them off with a slotted spoon as soon as they float to the top.
as per the basic recipe. Gradually add small amounts of water if the dough is too thick or flour if it’s too runny.
Scrape portions of the dough through our Spätzle board into lightly boiling salt water and skim them off with a slotted spoon as soon as they float to the top.

Naturally these black Spätzle go well with all fish sauces and provide a wonderful contrast to the pale colour of cream sauces.

Why not surprise your guests with black Spätzle? They are sure to sing your praises. The dish looks very elegant on a white plate. You, too, can be a gourmet chef!.



Und hier gleich eine edle Rezeptidee mit frischen schwarzen Spätzle


Kalamare mit Paprika an schwarzen Spätzle

Zutaten für 4 Personen:

400-500 g Weizenmehl
4-5 Eier
etwas Salz
1/16Liter - 1/8 Liter Wasser
2 El Sepiatinte

8 kleine küchenfertige Kalmar
2 Zwiebeln
2 rote Paprika
2 Knoblauchzehen
Olivenöl
1 Schuss Weißwein
Pfeffer und Salz



So geht es:

Die Kalmar waschen und trocken tupfen.
Zwiebeln schälen und in kleine Würfel schneiden, diese in etwas Olivenöl gläsern anbraten. Knoblauch schälen, klein hacken dazugeben.
Die Paprika waschen, putzen und in feine Würfel schneiden und zu den Zwiebeln geben, einen -Schuss Weißwein dazu und kurz weiterköcheln. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Aus den Zutaten ein zähen Teig herstellen, der reisend vom Löffel fällt.. Falls er zu dick ist , schluckweise Wasser dazugeben. Falls er zu dünn ist, noch etwas Mehl untermischen
Den Teig portionsweiße durch unser Spätzlesieb in leicht kochendes Salzwasser schaben und gleich wenn sie oben schwimmen mit einem Schaumlöffel aus dem Wasser holen und warm halten.
Die Kalmar in einer separaten Pfanne mit Olivenöl sehr heiß anbraten und von allen Seiten wenden. Nicht länger wie 2 Minuten, da der Kalmar sonst zäh würde. Nur mit etwas Meersalz würzen.

Richten Sie auf vorgewärmten Tellern jeweils eine Portion schwarze Spätzle an, geben sie 2 Kalmar oben auf und zum Schluss geben sie die Paprikasoße über die Spätzle.

bon appétit